M365

11.06.24 - News vom Förderverein Gesamtschule Kevelaer e. V.

Liebe Förderer, liebe Eltern,
wir freuen uns über zahlreiche Neuanmeldungen im vergangenen Jahr. Auch in diesem Schuljahr hat der Förderverein unter allen Neuanmeldungen eine Kleinigkeit verlost. Es freuen sich neue Förderer aus den Klassen 5e und 6a jeweils über einen Gutschein des Fachgeschäftes "Zweirad Peters" in Kevelaer in Höhe von je € 20,00.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich im vergangenen Jahr neu angemeldet haben, wir danken aber ebenfalls den treuen Unterstützern unseres Vereins.
Schon ab umgerechnet € 1,00 pro Monat lassen sich viele gute Dinge zugunsten aller Schüler bewirken. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft mit einer Mitgliedschaft im Förderverein. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Das Team des Fördervereins Gesamtschule Kevelaer e. V.


13.05.24 - Der Bio-LK besucht Körperwelten – das „Leben“ hautnah erleben!

Die Ausstellung "Körperwelten" in Amsterdam, offiziell bekannt als "Body Worlds", ist eine faszinierende und lehrreiche Schau, die auf der Arbeit des deutschen Anatomen Gunther von Hagens basiert. Von Hagens ist berühmt für seine Plastinationstechnik, eine innovative Methode zur Konservierung von toten Körpern, die es möglich mach, die innere Komplexität des menschlichen Körpers detailliert darzustellen.

Unser Biologie-Leistungskurs entschied sich, an einem Samstag freiwillig und mit großem Interesse die Ausstellung in Amsterdam zu besuchen um ein besseres Verständnis für den menschlichen Körper zu entwickeln und komplexe Zusammenhänge zu verstehen. Wir verbrachten dort faszinierende 3,5 Stunden, geführt und erklärt durch Frau Joost, ohne eine Pause einzulegen, so spannend waren die Exponate und die vielschichtigen Informationen.


Besucher der Ausstellung können über 200 echte menschliche Präparate sehen, die durch Plastinationstechnik konserviert wurden. Diese Präparate sind in verschiedenen Posen und Schnitten aufgestellt, um verschiedene Aspekte der menschlichen Anatomie und Gesundheit zu beleuchten. Jedes Exponat ist darauf ausgerichtet, die Verbindung zwischen Körper und Gesundheit auf eine Art und Weise zu zeigen, die sowohl bildend als auch tief berührend ist.

"Körperwelten" bietet eine einzigartige pädagogische Erfahrung, die Besuchern hilft, die Auswirkungen ihres Lebensstils auf ihren Körper besser zu verstehen. Die Ausstellung lehrt über die Funktionen verschiedener Organe und Systeme, die Bedeutung von gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung, und sie gibt Einblicke, wie emotionales Wohlbefinden sich physisch manifestieren kann.

Den Abschluss unseres Ausflugs bildete ein gemeinsames Pizzaessen, das uns die Möglichkeit gab, unsere Gedanken und Eindrücke in entspannter Atmosphäre auszutauschen. Diese kulinarische Runde bot jedem von uns die Gelegenheit, das Gesehene zu reflektieren und tiefer darüber nachzudenken, wie unsere Gesundheit eng mit unserem Glücksempfinden, welches u.a. ein Thema der Ausstellung war, verbunden ist.

Trotz des hohen Bildungswertes ist die Ausstellung nicht frei von Kontroversen, hauptsächlich wegen der Verwendung echter menschlicher Körper. Die Präparate stammen von Menschen, die ihren Körper der Wissenschaft gespendet haben, dennoch gibt es Diskussionen über die Würde der Toten und die ethischen Aspekte der Plastination.

Die Reaktionen auf "Körperwelten" sind gemischt, aber überwiegend positiv. Wir berichten, dass die Ausstellung ihr Bewusstsein für die Bedeutung der Gesundheitsvorsorge erhöht und ihre Wertschätzung für die Komplexität des menschlichen Körpers gesteigert hat. Einige finden jedoch die explizite Darstellung der Körper etwas befremdlich.

"Körperwelten" in Amsterdam ist eine beeindruckende Ausstellung, die nicht nur die wissenschaftliche Neugierde stillt, sondern auch tiefgehende Fragen über das menschliche Dasein und das Streben nach Glück aufwirft. Sie bietet eine seltene Gelegenheit, die menschliche Anatomie auf eine sehr direkte und persönliche Weise zu erkunden, die in traditionellen medizinischen Lehrbüchern nicht möglich ist. Die Ausstellung reflektiert über Leben, Gesundheit und Glück und ist somit eine wertvolle Erfahrung für alle, die sich für die Wissenschaft des menschlichen Körpers interessieren.

Bruce Mank, Bio-LK, Q1


22.04.24 - Trauerfall in unserer Schulgemeinschaft

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute morgen erhielten wir die erschütternde Nachricht, dass sich eine Schülerin unserer Schule das Leben genommen hat.


Unsere Gedanken sind bei der Familie und ihren Freunden, denen wir unsere herzliche Anteilnahme und unser Mitgefühl aussprechen.

Die Nachricht hat unsere Schulgemeinde tief getroffen und unterschiedlichste Reaktionen hervorgerufen.

Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und auch die Erziehungsberechtigen bekommen das Angebot, sich durch die Schulsozialarbeit, den Schulpychologischen Dienst und die Notfallseelsorge vor Ort unterstützen zu lassen.

Bitte achten Sie als Erziehungsberechtigte in den kommenden Tagen im Besonderen auf Ihre Kinder.
Wir ermutigen Sie, diesen Vorfall mit Ihren Kindern zu Hause zu besprechen. Es ist wichtig, dass sie verstehen, dass sie nicht alleine sind und dass Hilfe zur Verfügung steht, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, wie Sie dieses Gespräch führen können, stehen unsere Beraterinnen und Berater auch Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie können uns anrufen oder per E-Mail kontaktieren, falls Sie Rat und Unterstützung in der Auseinandersetzung mit dem Thema Leben und Sterben wünschen.

Sekretariat: 02832 93360
Schulsozialarbeit: 02832 933634

Liebe Schülerinnen und Schüler bitte respektiert die Privatsphäre der Familie in dieser Zeit und vermeidet Spekulationen oder Diskussionen in sozialen Medien. Es ist eine Zeit für Mitgefühl und Unterstützung.

Im Verwaltungsgebäude richten wir in der ersten Etage einen Raum der Stille ein. Alle aus der Schulgemeinschaft, die mögen, sind eingeladen, hier Erinnerungen an Jule zu teilen, ihr Beileid auszudrücken oder persönliche Nachrichten in einem Kondolenzbuch zu hinterlassen.

Es grüßt freundlich
Christoph Feldmann


16.04.24 - Anmeldung Fachlehrersprechtag am 23.04.24

 

Die Buchung wird am 17.04.24 um 12 Uhr freigeschaltet.


17.04.24 - WebUntis Zugänge für erziehungsberechtigte Personen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,


wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Schule, die Gesamtschule Kevelaer, nun WebUntis implementiert hat, ein modernes digitales Verwaltungssystem, das Ihnen ab sofort zur Verfügung steht. Dieses System ermöglicht es Ihnen, den schulischen Alltag Ihrer Kinder noch besser zu begleiten und zu unterstützen.

 

Die Zugänge werden im Rahmen des Elternsprechtages am 17.04.24 durch die Klassenleitungen an Sie verteilt oder anschließend postalisch an Sie zugesendet.


Was ist WebUntis?
WebUntis ist eine Online-Plattform, die Ihnen als Eltern einen umfassenden Einblick in den Schulalltag Ihrer Kinder bietet. Sie können nicht nur den aktuellen Stunden- und Vertretungsplan einsehen, sondern auch Informationen unter anderem zu Hausaufgaben und Abwesenheiten erhalten. Ein weiteres praktisches Feature ist die Möglichkeit, Ihr Kind direkt über WebUntis krankzumelden. Zusätzlich erreichen Sie Elternbriefe und wichtige Informationen seitens der Schule schnell und unkompliziert über das integrierte Nachrichtensystem von WebUntis.


Zugang und Bedienung
WebUntis ist leicht zugänglich und kann über alle gängigen Webbrowser sowie über spezielle Apps für Android und iOS bedient werden. Dadurch ist es möglich, von verschiedenen Endgeräten aus auf wichtige Informationen zuzugreifen, egal ob von zu Hause oder unterwegs.


Einrichtung und Anleitung
Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung von WebUntis vorbereitet. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um Ihr Konto einzurichten, damit Sie alle Vorteile dieses Systems nutzen können.


Ihre Mithilfe
Wir bitten Sie, aktiv an der Nutzung von WebUntis teilzunehmen, da dies die Kommunikation zwischen Schule und Zuhause erheblich verbessert und Ihnen hilft, nahtlos am schulischen Leben Ihrer Kinder teilzunehmen.


Für Fragen zur Einrichtung oder Nutzung von WebUntis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, sich bei Bedarf an unsere IT über die Mailadresse it[at]ge-kv.de zu wenden.


Wir sind überzeugt, dass die Einführung von WebUntis ein wichtiger Schritt vorwärts ist, um die Informationsflüsse zwischen Ihnen als Eltern und unserer Schule zu optimieren. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen,
Christoph Feldmann
Schulleiter Gesamtschule Kevelaer


12.04.24 -  WebUntis Zugäng für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schulgemeinschaft,

ab sofort haben alle Schülerinnen und Schüler Zugang zu ihren persönlichen Stunden- und Vertretungsplänen.

Weitere Informationen und eine Anleitung wird hier bereitgestellt.

 

Erziehungsberechtigte erhalten ihre Zugänge persönlich im Rahmen des  Elternsprechtages am kommenden Mittwoch.


19.03.24 -  Vertretungsplan: DSB Mobile wird eingestellt!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Lehrkräfte,

wir möchten Sie darüber informieren, dass das bisher genutzte Programm DSB-Mobile, über das die Vertretungspläne der Gesamtschule Kevelaer bereitgestellt wurden, zum Ende dieser Woche eingestellt wird. Diese Entscheidung wurde nach sorgfältiger Überlegung getroffen, um den Zugang zu aktuellen und zuverlässigen Informationen für alle Beteiligten zu verbessern und zu vereinfachen.

 

Nach den Osterferien werden wir zeitnah zu WebUntis wechseln, einem modernen und benutzerfreundlichen System zur Veröffentlichung von individuellen Vertretungsplänen. WebUntis bietet viele Vorteile, darunter eine verbesserte Übersichtlichkeit und Zugänglichkeit der Pläne sowie die Möglichkeit, weitere schulische Ressourcen und Informationen effizient zu verwalten.

 

Die Vertretungspläne werden, solange die Zugänge zu WebUntis noch nicht verteilt wurden, auf der Homepage der Gesamtschule Kevelaer bereitgestellt. Wir werden alle Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte rechtzeitig informieren, wie der Zugang zu WebUntis erfolgen kann und welche Schritte für eine problemlose Nutzung notwendig sind.

 

Wir verstehen, dass jede Umstellung Fragen aufwerfen kann und sind bestrebt, den Übergang so reibungslos wie möglich zu gestalten. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und freuen uns darauf, Sie beim Wechsel zu WebUntis zu unterstützen.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei dieser wichtigen Änderung.


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Gesamtschule Kevelaer bietet ab dem 9. Jahrgang Latein im Rahmen des Ergänzungsunterrichts an.

 

 

Am 09.04. wird den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs die Möglichkeit der Hospitation im Fach Latein in einem Lateinkurs von der 1. bis einschließlich zur 2. Stunde angeboten.

 

Die Erziehungsberechtigten werden am 11.04. um 19.00 Uhr im Foyer der Gesamtschule durch die Lateinlehrkräfte informiert. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten in der 3. Stunde am 16.04. die Gelegenheit, das Fach Latein und die Lehrkräfte in einer Schnupperstunde kennenzulernen.

 

Die Anmeldung erfolgt über ein Anschreiben, dass die Klassenleitungen an die Schülerinnen und Schüler verteilen.

 

Fragen bitte per Email an: ammann@ge-kv.de

 

Wir freuen uns über Eure/Ihre Teilnahme!

 

Herzliche Grüße von der Fachschaft Latein!


22.01.2024 - 5. Klasse zu Besuch beim Bürgermeister

Kevelaer. Der Terminkalender von Bürgermeister Dr. Dominik Pichler ist üblicherweise von Terminen wie Besprechungen, Konferenzen und Empfängen geprägt. Am vergangenen Freitag gab es eine erfrischende Abwechslung: Er empfing die Klasse 5a der Kevelaerer Gesamtschule im Rathaus. Die 21 Schülerinnen und Schüler waren gut vorbereitet. Ihre Klassenlehrerin Lioba Sernetz, Lehrerin für Mathematik und Gesellschaftslehre, hatte mit ihnen bereits im Vorfeld die Funktionen und Strukturen einer Gemeinde bzw. Stadt durchgesprochen. Dabei lernten die Kinder einiges über die verschiedenen Ämter, die Verwaltungsaufgaben einer Gemeinde und über Steuern und Gebühren, die man als Bürgerin und Bürger zu entrichten hat. Mit diesem Wissen leitete die Klasse gezielte Fragen an den Bürgermeister ab.

 

Um ihren Bürgermeister besser kennenzulernen, stellten die Kinder zunächst einige persönliche Fragen zu seinem Alter, der Anzahl seiner Kinder und seinem Wohnort. Aber sie wollten auch viel zu seinem Beruf als Bürgermeister wissen: Wie sieht z.B. der Tagesablauf eines Bürgermeisters aus und wie ist es eigentlich, Bürgermeister zu sein? Auf die Frage, ob er als Bürgermeister oft in der Stadt erkannt wird, erklärte der Bürgermeister schmunzelnd, dass er seit dem Abschneiden seiner langen Haare und seines Zopfs im letzten Frühjahr seltener auf den ersten Blick erkannt wird. Außerdem wollten die Kinder wissen, ob es schwierig war, Bürgermeister zu werden. „Das war tatsächlich gar nicht so einfach“, erzählt Bürgermeister Dr. Pichler. „Bei der Bürgermeisterwahl 2015 war das Ergebnis ganz knapp. Ich hatte gar nicht damit gerechnet zu gewinnen. Am Ende haben ein paar wenige Stimmen mehr dazu geführt, dass ich Bürgermeister geworden bin“.

 

Der Besuch der Klasse 5a war nicht nur eine schöne Abwechslung für den Bürgermeister in seinem geschäftigen Terminkalender, sondern auch die Kinder haben an dem Tag viel mitgenommen.

Zum Abschluss wollten die Kinder noch wissen, ob er seinen Job gerne mache. Darauf antwortete der Bürgermeister mit einem entschiedenen „Ja“.


20.12.2023 - Weihnachtsgruß

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,


das Jahr 2023 neigt sich dem Ende.
Untrennbar wird dieses Jahr für unsere Schule mit dem Tod unserer geschätzten Kollegin Dagmar Schubert verbunden sein, aber auch mit dem ersten Abiturjahrgang, auf den wir mit viel Stolz blicken können.

Es ist schön zu sehen, dass in schwierigen und schönen Zeiten, unser Zusammenhalt uns trägt. Getreut unserem Motto: Leben - Miteinander - Gestalten, haben wir viele junge Menschen erfolgreich auf die Zukunft vorbereitet und wir dürfen zuversichtlich und mutig nach vorne blicken.   

Ich bedanke mit bei allen für die vielen tollen Momente, die wir erlebt haben und bei allen, die durch ihren Einsatz und ihr Engagement die Gesamtschule Kevelaer zu einem Ort gemacht haben, an dem wir gelingend miteinander wirken.

Für die anstehenden Festtage wünsche ich Ihnen und euch die nötige Ruhe und innere Einkehr. Verbringen Sie erholsame Tage im Kreise der Familie und mit Freunden.   

Das Jahr 2024 möge uns allen Gesundheit, Frieden und viele glückliche Momente bringen.

Im Namen der Schulleitung
Christoph Feldmann
Schulleiter


09.12.2023 - Aus der Presse

Quelle: Niederrhein Nachrichten - Ausgabe vom Mittwoch 06.12.2023


06.11.2023 - 3. Platz beim deutschen eTwinning Preis für die Gesamtschule Kevelaer

Mit dem Deutschen eTwinning-Preis werden einmal im Jahr beispielhafte Projekte ausgezeichnet, die zeigen, wie der digitale Austausch zwischen Schulen in Europa den Unterricht bereichern und Fremdsprachen- und Medienkompetenzen der Schülerinnen und Schülern fördern kann.

 

Das eTwinning-Projekt „Erfindungen, die Geschichte veränderten“ unserer Schule richtete sich sowohl an Muttersprachler als auch an junge Menschen, die Deutsch als Fremdsprache lernen. In Zusammenarbeit mit Schülergruppen Deutschlands, Frankreich, Polen und Tschechien, lernten die TeilnehmerInnen im Rahmen des Projekts ihre Partnerländer über die Erfinder und ihre Erfindungen kennen. Sie suchten nach realen Personen, die hinter den Erfindungen stehen und stellten deren Lebenslauf kurz vor. Auch ein Logo (siehe rechts) wurde von den TeilnehmerInnen entwickelt.

Schließlich wurde ein Wettbewerb für die besten Erfindungen organisiert. Die Endergebnisse des Projekts wurden in einem virtuellen E-Magazin präsentiert. Neben der Förderung der interkulturellen Kompetenzen haben die TeilnehmerInnen ihre, sprachlichen und digitalen Kompetenzen gefördert.

Unser Projekt wurde für den Deutschen eTwinning-Preis nominiert und hat den 3. Platz belegt. Freuen dürfen wir uns über ein Preisgeld von 1300 € für Sachpreise. Darüber hinaus dürfen wir nun das eTwinning Qualitätssiegel tragen.

Ein toller Erfolg und eine starke Leistung!

Ein herzliches Dank an alle TeilnehmerInnen für Ihr Engagement außerhalb des Unterrichtes!

Zum Nachlesen hier der Link zum Artikel:
https://erasmusplus.schule/digitaler-austausch/etwinning-preis-2023


30.10.2023 - Terminbuchung Fachlehrersprechtag am 02.11.2023

Bearbeitungszeitraum für Eltern
Beginn: 31.10.2023 - 08:00 Uhr
Ende:    01.11.2023 - 18:00 Uhr


27.10.2023 - Informationen zum Schulleben

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ein neues Elterninformationsschreiben zu unserem Schulleben finden Sie hier.
Es wird in der kommenden Woche auch in den Klassen verteilt.

Es güßt freundlich
Christoph Feldmann

 


25.10.2023 - Fahrplan "Tag der offenen Tür"

Download
Fahrplan Tag der offenen Tür 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.7 KB

19.10.2023 - Einladung JHV 09.11.2023 Förderverein GEKV

 Sehr geehrte Förderer und Föderinnen unseres Fördervereins,

 

der Förderverein der Gesamtschule Kevelaer e. V. lädt alle Mitglieder herzlich zur nächsten Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 09.11.2023 um 19:00 Uhr im neuen Verwaltungsgebäude, Raum E1-02/03 auf dem Schulgelände ein. Die Tagesordnung finden Sie hier.

 

Der Vorstand freut sich auf rege Beteiligung.

 

Es grüßt freundlich

Nadine Lemgen

1. Vorsitzende

 


Download
Einladung JHV 09.11.2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.7 KB

14.09.2023 - Aus der Presse


01.09.2023 - Spendenempfänger

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

 

eine kurze Information:


nach den klasseninternen Wahlen steht nun auch der Spendenempfänger für die Gelder des Sponsorenlaufs fest. 

Die Kindernothilfe soll 50 % des erlaufenen Geldes erhalten.

25 % gehen an die Klassenkassen und 25 % sind für weitere schulische Zwecke bestimmt.


Es grüßt freundlich
Christoph Feldmann
Schulleiter


30.08.2023 - Sponsorenlauf am Dienstag, 05.09.2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,


aufgrund des angekündigten Dauerregens am kommenden Freitag verschieben wir vorsorglich den Sponsorenlauf erneut und zwar auf Dienstag, 05.09. in die 5.-6. Stunde.

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei!

;-)

 

In diesem Sinne bin ich zuversichtlich, dass uns am kommenden Dienstag lauffreudiges Wetter erwartet.

Es grüßt freundlich
Christoph Feldmann
Schulleiter


28.08.2023 - Sponsorenlauf am Freitag, 01.09.2023

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,


da das Wetter am letzten Freitag zu unbeständig war, haben wir recht kurzfristig entschieden, den Sponsorenlauf auf den kommenden Freitag, 01.09.2023 zu verschieben.

 

Alle Informationen zur Organisation finden Sie und ihr hier.


Momentan stimmen die Klassen ab, welche Organisation von den Spenden profitieren soll. Zur Auswahl stehen u.a. die Kevelaerer Tafel, die Aktion Pro Humanität, die Kindernothilfe oder die kevelaerer Bürgerstiftung "Seid eing".

 

Jeder erlaufene Cent bewirkt Gutes!


Es grüßt freundlich
Christoph Feldmann
Schulleiter


15.08.2023 - Sponsorenlauf am Freitag, 25.08.2023

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,


nach den hoffentlich erholsamen Sommerferien hat das neue Schuljahr 2023/24 begonnen und wir starten gleich mit einem schönen Event.

Am Freitag, 25.08.2023 veranstalten wir in der fünften und sechsten Stunde unseren ersten Sponsorenlauf für einen guten Zweck!

Dazu sind alle Schülerinnen und Schüler aufgefordert, sich möglichst viele Sponsoren zu suchen, damit wir mit dem Geld viel Gutes bewirken können.

Alle Informationen finden Sie und ihr hier.

Außerdem finden Sie hier das aktuelle Elterninformationsschreiben mit allen wichtigen Terminen des Schuljahres.

Uns allen wünsche ich ein erfolgreiches und gutes neues Schuljahr!

Es grüßt freundlich
Christoph Feldmann
Schulleiter