17.10.21 - Klassenfahrten der Gesamtschule Kevelaer: Vom Trampolinspringen bis zur Berliner Mauer

Warum sich die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kevelaer auf die Woche vor den Herbstferien freuen? Ganz einfach – in dieser Zeit fahren alle Sechst- und Zehntklässler:innen traditionell auf Klassenfahrt.

 

Nachdem die beliebten Fahrten ...mehr lesen



08.10.21 - Einladung Jahreshauptversammlung Förderverein

Sehr geehrte Mitglieder,

hiermit laden wir Sie herzlich zur nächsten Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 27.10.2021 um 19:00 Uhr ins Foyer Zweifachsporthalle auf dem Schulgelände ein ...mehr lesen

Download
Einladung JHV 27.10.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.3 KB

08.10.21 - Elterninformation zu den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im passwortgeschützten Bereich unter Moodle (siehe hier) finden Sie einen aktuellen Elternbrief mit Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien.

Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich erholsame Ferien!
Kommt bitte alle wohlbehalten und gesund nach den Ferien wieder zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Feldmann
Schulleiter


03.10.21 - Tag der Demokratie: 05d besucht das Rathaus

Anlässlich des Internationalen Tages der Demokratie am 15.09. besuchte die Klasse 5d der Gesamtschule Kevelaer das Zentrum der Kevelaerer Politik: Im Ratssaal der Wallfahrtsstadt nahm sich Bürgermeister Dr. Dominik Pichler viel Zeit, um sich, seine Arbeit und den Ablauf der bevorstehenden Bundestagswahl vorzustellen.

 

Die Schülerinnen und Schüler, die zahlreiche Fragen an Dr. Pichler richten konnten und beantwortet bekamen, waren vom Besuch ebenso angetan wie Klassenlehrer Jörg Theis und Bürgermeister Dr. Pichler.


UPDATE: 21.09.21 - Extra-Zeit zum Lernen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aus aktuellem Anlass ENTFÄLLT die "Extra-Zeit zum Lernen" am heutigen Dienstag, 21.09.2021.

Neuer Starttermin ist der Dienstag, 28.09.2021  für alle angemeldeten Schüler*innen.

Zeit: dienstags 14.30 Uhr - 17.30 Uhr sowie donnerstags 14.10 Uhr - 17.10 Uhr

 

Ort: oberes Foyer der Zweifachhalle


09.09.21 - Gesamtschüler aus der Wallfahrtsstadt Kevelaer gewinnen Fluchteindrücke

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Kleve und der Caritasverband Kleve ermöglichten den Jugendlichen den Besuch der interaktiven Ausstellung im „missio-Truck“

Trotz Fotos und Filmaufnahmen im Internet oder im Fernsehen – für viele Jugendliche sind Flucht und Vertreibung sehr abstrakte Themen. Das Projekt „missio-Truck“ mit der Wanderausstellung „Menschen auf der Flucht“ hat sich zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern. Die Initiatoren möchten Jugendlichen einen neuen, persönlichen Eindruck von den schrecklichen Schicksalen der Menschen vermitteln, die ihre Familie, ihre Heimat sowie ihr Hab und Gut zurücklassen mussten. Auf Einladung des Kommunalen Integrationszentrums (KI) des Kreises Kleve und in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Kleve machte der „missio Truck“ nun drei Tage lang an der Gesamtschule in der Wallfahrtsstadt Kevelaer Station.

Der Truck ist ein Projekt des Internationalen Katholischen Missionswerkes „missio“ mit Sitz in Aachen. Der 18 Tonnen schwere, 20 Meter lange Truck wurde zu einem Infomobil umgebaut, mit einer multimedialen Ausstellung bestückt und reist als mobiles Bildungsmedium durchs Land. Rund 230 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 besuchten nun den „missio-Truck“. „Die aktuellen Ereignisse – nicht nur in Afghanistan und einigen afrikanischen Staaten – zeigen, wie viel Glück wir alle haben, in Westeuropa aufwachsen zu dürfen.

Hier werden wir nicht wegen unserer Religion, unserer Ansichten oder unseres Geschlechts verfolgt und vertrieben“, sagte Landrätin Silke Gorißen. „Bei der heranwachsenden Generation das Gespür dafür zu wecken, dass unsere Lebenssituation nicht selbstverständlich ist, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Initiativen wie der ‘missio-Truck‘ sind daher besonders wichtig.“   Die interaktive Ausstellung macht Flucht nachvollziehbar. Nach einer Einführung in die Thematik nehmen die Jugendlichen unter anderem selbst Identitäten von jungen Bürgerkriegs-Flüchtlingen an. Dabei müssen sie selbst schwierige Entscheidungen treffen, um einen sicheren Hafen zu erreichen. Die Ausstellung spricht dabei Themen wie globale Fluchtbewegungen, Fluchtursachen, Konsum, die Situation Asylsuchenender in Deutschland sowie Vorurteile und Stereotype an. Verbunden hat die Schule den Besuch des Trucks mit einer Sammel- und Recycling-Aktion abgelegter Handys. Die wertvollen Rohstoffe sind insbesondere in Afrika ein relevanter Konfliktherd – und eine der Ursachen von Flucht und Vertreibung.  „Der Besuch des ‘missio-Trucks‘ füllt die Unterrichtsinhalte mit Leben und ist für unsere Schülerinnen und Schüler ein Highlight. Durch die authentische und interessante Darstellung wird ihnen eine komplexe Thematik sehr praxisnah vermittelt. Ein großes Dankeschön an alle, die zum Besuch beigetragen haben“, sagte Schulleiter Christoph Feldmann.  „Die Schülerinnen und Schüler begegnen in ihrem Alltag Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung, können sich jedoch häufig nicht vorstellen, was dies konkret bedeutet“, sagte Carina Cleven-Pawletko, Leiterin des KI des Kreises Kleve. Das KI möchte mit der Initiierung solcher Projekte der jungen Generation Möglichkeiten bieten, persönliche Eindrücke zu sammeln, um einen verständnisvollen Umgang miteinander zu fördern.

Pressemitteilung vom 9. September 2021 21/401 des Kreis Kleve


23.08.21 - Information der Landrätin zur Corona-Schutzimpfung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

bitte nehmen Sie die Information der Landrätin Silke Gorißen zur Corona-Schutzimpfung für 12 bis 15 Jährige zur Kenntnis.

Download
21082001 Schreiben an die 12 bis 15-Jähr
Adobe Acrobat Dokument 297.2 KB

17.08.21 - Änderungen im Schulbus/bahnverkehr

Kevelaer. Mit Schulbeginn am Mittwoch, 18.08.2021 ergeben sich auf Grund der Baumaßnahme auf der B9 Änderungen für den Schulbusverkehr in Wetten. Wie kurzfristig mitgeteilt wurde, können bis zum Jahresende einige Haltestellen in Wetten ab Mittwoch nicht mehr angefahren werden. Es ergeben sich folgende Ersatzhaltestellen:

wegfallende Haltestelle Ersatzhaltestelle
Küppershof/Bahnhofstraße Transformator
Krautparsch/Tompsche Straße Jägerhäuschen/Velder Dyck
Packschuppen/Tompsche Straße Jägerhäuschen/Velder Dyck
Wetten                Walbecker Dyck Jägerhäuschen/Velder Dyck

 

Die Fahrplanzeiten bleiben bestehen.

Mit Schulbeginn am Mittwoch, 18.08.2021 ergeben sich für die Weezer Schülerinnen und Schüler aus Wemb und Hees Änderungen im Schulbusverkehr nach Kevelaer. Grund dafür ist die Sperrung der Straße „Auf der Schanz“ in Wemb.

 

Für die Schülerinnen und Schüler aus Wemb gilt folgende Änderung:

 

 

 

·   In Wemb wird nur noch die Haltestelle „Kirche“ angefahren. Es bleibt bei den bekannten Abfahrtszeiten.

 

 

 

 

 

Für die Schülerinnen und Schüler aus Hees gilt folgende Änderung:

 

 

 

Hinfahrt

 

 

 

·  Nutzung des Linienbusses „Weeze Airport – Weeze Bahnhof (Linie SW1)“ ab der Haltestelle Hees zum Bahnhof in Weeze

 

(Achtung: Linienhaltestelle Richtung Weeze nutzen!);

 

Abfahrt zur ersten Stunde um 07:02 Uhr (Ankunft Bahnhof Weeze um 07:07 Uhr)

 

Abfahrt zur zweiten Stunde um 08:02 Uhr (Ankunft Bahnhof Weeze um 08:07 Uhr)

 

 

 

·      Anschluss mit dem Schienenersatzverkehr ab Haltestelle „Holtumsweg“ zum Bahnhof Kevelaer;

 

Abfahrt zur ersten Stunde um 07:16 Uhr (Ankunft Bahnhof Kevelaer um 07:30 Uhr)

 

Abfahrt zur zweiten Stunde um 08:16 Uhr (Ankunft Bahnhof Kevelaer um 08:30 Uhr).

 

 

 

Rückfahrt

 

 

 

·      Schienenersatzverkehr vom Bahnhof Kevelaer zum Bahnhof Weeze;

 

 

 

·      Anschluss mit dem Linienbus vom Bahnhof Weeze zum Airport Weeze (SW1).

 

 

 

 

 

Auf den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs des RE10 wird entsprechend verwiesen. Diesen sowie den Fahrplan der SW1 finden Sie auch auf der Homepage der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

 

 

Download
Fahrplan linie SW1
Fahrplan Linie SW1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 833.7 KB
Download
RE 10 - Fahrplan Schienenersatzverkehr
RE 10 - Fahrplan Schienenersatzverkehr.p
Adobe Acrobat Dokument 221.2 KB


10.08.2021 - Weseler Rettungshunde drücken die Schulbank

Während die Schüler ihre Ferien genießen, trainieren die Vierbeiner in der
Gesamtschule Kevelaer

Trotz der Sommerferien herrscht heute reger Betrieb in der Gesamtschule Kevelaer: die Rettungshunde der Staffel Wesel und Umgebung stellen ihr Können unter Beweis und nutzen die leeren Räumlichkeiten. Zwischen Tischen und Stühlen, versteckt in den Klassenzimmern, in denen normalerweise die Schüler der 5. und 6. Klasse unterrichtet werden, ... mehr lesen


Die Gesamtschule Kevelaer öffnet am 26. und 27.06.2021 die Türen für die Landpartie, an beiden Tagen werden Arbeiten von Schüler*innen, die im Rahmen des Kunstunterrichtes entstanden sind, ausgestellt.
Am 25.06.2021 findet eine Lesung zum Thema Glück statt, Einlass ist ab 17:30 Uhr.


Die Zugangsvorraussetzungen, gemäß der Coronaschutzverordnung, sowie Informationen zu unserem Standort finden Sie hier: https://landpartie-niederrhein.de/


Unser Programm für das Wochenende hier:
https://landpartie-niederrhein.de/ausstellunsorte_2021/atelier-der-gesamtschule-kevelaer


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


17.05.21 IDAHOBIT*

Am 17.05. ist der internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit (auf engl. kurz: IDAHOBIT*).

 

An diesem Tag zeigen Menschen weltweit seit 2005 ihre Solidarität mit der LGBTQIA*-Community. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17.05.1990 gewählt, weil an diesem Tag die WHO Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen hat. Mit der Aktion #rotekarte, initiiert von der NRW Fachberatungsstelle Gerneanders und Anders&Gleich, wollen auch wir als Schule Intoleranz ganz klar die rote Karte zeigen!

Ihr könnt individuell, mit Freunden oder als Klasse kreative Aktionen (z.B. Fotos mit roten Karten) planen und mit dem #Rotekarte im Internet teilen. Verlinkt uns!

 

Gerne wollen wir auch als Schule an euren Ideen teilhaben.

Dazu könnt ihr eure Ergebnisse auf Moodle unter „Informationen der Schulsozialarbeit“ – „IDAHOBIT*“ hochladen!

 

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Auf Instagram werdet ihr anlässlich des IDAHOBIT* viele Beiträge zum Thema LSBTQIA* sehen – falls ihr uns also noch nicht folgt, ist das die Gelegenheit!